Worauf kannst du beim Kauf achten?

Entscheidendes Kriterium für den Kauf eines Mundschutzes ist zunächst die Sicherheit. Ein weiteres – für viele maßgebendes – Kriterium ist der Preis. Käme es auf diesen nicht an, sollte jeder auf einen vom Zahntechniker hergestellten Mundschutz zurückgreifen, da dieser am sichersten ist.
Für einen Anfängerboxkurs wäre dies eine sehr teure, vermutlich unnötige Investition, da hier wahrscheinlich maximal sehr leichte Schläge auf den Kopf drohen. Es würde daher auch ein guter Boil & Bite – Mundschutz ausreichen.

Im Ergebnis kommt es also auf das Verhältnis zwischen Mundschutzpreis und drohendem Risiko an. Je größer das Risiko von direkten, starken Schlägen auf den Kieferbereich ist, desto sicherer muss der Mundschutz sein, was auch mit einem höheren Preis einhergeht.

Folgende Faktoren können z.B. das Risiko erhöhen:
– Sportart
– Häufigkeit der Ausübung des Sports
– Intensität der Ausübung (z.B. Wettkampfsport)
– eigene Risikobereitschaft
– usw.

Hast du dich für eine Mundschutzart entschieden, z.B. einen Boil & Bite – Mundschutz, kannst du mithilfe unserer Vergleichstabelle einen geeigneten Mundschutz für dich heraussuchen.

Kriterien können dabei sein:
– brauchst du eine Helmbefestigung?
– brauchst du eine deutsche Gebrauchsanleitung?
– wünschst du dir eine bestimmte Farbe, weil diese ggf. zu deinem Trikot passen soll?
– Rezensionen
– usw.

Falls du auch mithilfe des interaktiven Ratgebers keinen geeigneten Mundschutz findest, melde dich gerne unter info@mundschutzvergleich.de.