faq

Häufig gestellte Fragen:

Woran erkenne ich, ob der Mundschutz richtig sitzt? / Wie fest muss ein Mundschutz sitzen? (Boil-and-Bite)

Der Mundschutz sollte auch bei geöffnetem Mund, also ohne, dass du die Zähne zusammenbeißt, am Oberkiefer halten. Gleichzeitig solltest du ihn auch problemlos mit der Zunge wieder vom Gebiss lösen können. Schmerzen verursachen, sollte der Mundschutz zu keinem Zeitpunkt. Drück der Mundschutz also zu fest in dein Zahnfleisch, solltest du ihn nicht verwenden.

Hier gibt es eine Anleitung, wie du deinen Mundschutz richtig anpasst.

Falls der Mundschutz auch dann nicht richtig sitzt, obwohl du ihn richtig angepasst hast, kann es daran liegen, dass er zu klein oder groß ist. Für diesen Fall solltest du eine andere Größe oder ein Modell kaufen, welches größer bzw. kleiner ausfällt.

Was ist, wenn ich meinen Mundschutz falsch angepasst habe?

Den falsch angepassten Mundschutz solltest du aus Sicherheitsgründen nicht verwenden. Wenn der Mundschutz dazu geeignet ist, kannst du ihn ggf. erneut anpassenWie oft kann mein Mundschutz angepasst werden? (Boil-and-Bite)

Dies hängt von dem individuellen Modell ab. Erkundige dich bei deinem Hersteller oder schaue hier in unserer Vergleichstabelle.

Welcher Mundschutz ist für mich geeignet, wenn ich eine Zahnspange trage?

Hier gibt es alle Informationen zu dem Thema Mundschutz und Zahnspangen.

Schützt ein Kinderzahnschutz genauso wie ein Erwachsenenzahnschutz?

Ja, Zahnschütze für Kinder unterscheiden sich von solchen für Erwachsenen nur in ihrer Größe. Hier gibt es Kindermundschütze.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für einen Zahnschutz?

In der Regel übernimmt die Krankenkasse keine Kosten für den Mundschutz, nähere Infos hier.

Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne eine E-Mail schreiben an info@mundschutzvergleich.de